Internet: es kommt endlich Bewegung in den Ausbau

... in den bislang stockenden Breitband-Ausbau im Burgenlandkreis kommt nun Bewegung. Wie der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Steffen Bilger, mitteilte, habe der Bund am 16. März dem Kreis den noch ausstehenden Fördermittelbescheid via E-Mail zugeschickt. Der Original-Bescheid gehe der Kreisverwaltung per Post zu.
Der Staatssekretär reagierte damit auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Birke Bull-Bischoff (Die Linke). Sie hatte wissen wollen, was das Ministerium unternehme, um Unstimmigkeiten zwischen den am geplanten Breitband-Ausbau beteiligten Partnern zu beseitigen. Laut Bilger seien die Planungsüberschneidungen jedoch nun ausgeräumt.
Im jüngsten Kreistag hatte Landrat Götz Ulrich (CDU) darauf verwiesen, dass der Kreis alle vorbereitenden Schritte zur Versorgung der Region mit schnellem Internet unternommen habe, jedoch das Geld vom Bund noch fehle (wir berichteten).
Quelle: https://www.naumburger-tageblatt.de/29926070 ©2018 (26.03.2018)

Zurück